Girokonten inklusive Kreditkarte besonders beliebt

14 Dezember 2011

Wenn man noch vor 30 Jahren einen Urlaub geplant hat, dann musste man Geld in die jeweilige Landeswährung tauschen und am Ferienort gut auf sein Bargeld aufpassen. Heute steckt man einfach die Kreditkarte in die Brieftasche oder ins Portemonnaie und kann damit im Ausland bezahlen und auch am Geldautomaten Bargeld abholen. Geht die kostenlose Kreditkarte verloren oder wird gestohlen, dann wird sie gesperrt und der Dieb kann nichts mehr damit anfangen. Das ist aber nur einer der Vorteile bei einer Kreditkarte, es gibt noch viele mehr.

Kostenlos zum Girokonto

Girokonto und KreditkarteWenn man ein Girokonto eröffnet, dann sollte man nach Möglichkeit darauf achten, dass es zum Konto nicht nur eine kostenlose EC-Karte, sondern auch eine ebenso kostenlose Kreditkarte gibt. Ein weltweit kostenloser Bargeldbezug ist zum Beispiel einer der Vorzüge, wenn man eine gebührenfreie VISA-Kreditkarte besitzt. Auch das mehrfach ausgezeichnete DKB Cash Girokonto bietet seinem Inhaber ein einfaches und stressfreies Bezahlen und das nicht nur im Ausland. Wer gerne mal auf Schnäppchenjagd im Internet unterwegs ist, der kann sich auch ein Paar tolle Schuhe in den USA oder ein Surfbrett in Australien kaufen und dann bequem und sicher mit seiner Kreditkarte bezahlen.

Im Vorfeld vergleichen

Wenn es um ein Girokonto mit einer Kreditkarte zum Nulltarif geht, dann sollte man sich vorher auf jeden Fall über die zahlreichen Angebote informieren, bevor man sich für eine Bank entscheidet. Girokonten mit Kreditkarte auf www.girokonto.biz im Überblick zu sehen, kann sehr hilfreich sein und vor allen Dingen dabei helfen, Geld zu sparen. Nicht immer halten die Anbieter, was sie in der Werbung versprechen. Wenn man alle Angebote aber auf einen Blick sehen kann, dann wird sehr schnell klar, wer seine Werbeversprechen vom kostenlosen Girokonto mit einer ebenso kostenlosen Kreditkarte auch wirklich hält und bei wem man besser das berühmte Kleingedruckte lesen sollte.