Kreditkarte ist eines der beliebtesten Zahlungsmittel der Deutschen

12 Dezember 2011

War sie lange Zeit ein Statussymbol, ist sie für viele mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden – die Kreditkarte ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Im Bewusstsein der Menschen hat sie sich trotz Skandalen und Sicherheitspannen über die Jahre hinweg als eines der sichersten Zahlungsmittel der Welt einen Namen machen können. Zahlreiche Umfragen haben in den letzten Monaten belegen können, dass die Kreditkarte zu einem der beliebtesten Zahlungsmittel der Deutschen gehört. Dabei wollen viele Bundesbürger vor allem im Ausland nicht auf die eigene Kreditkarte verzichten. Doch obwohl eine Kreditkarte mittlerweile von jedem in Anspruch genommen werden kann, haftet ihr noch immer ein gewisser Prestigecharakter an.

Immer wachsendes Kreditkartenangebot in Deutschland

Viele Verbraucher verbinden mit ihr den Beleg für eine gute, nicht zuletzt aber auch vielversprechende Bonität. In den letzten Jahren ist das Angebot an Kreditkarten erheblich gewachsen. Dabei hat sich hier vor allem die Nachfrage zum wichtigsten Motor für die Banken entwickeln können. Mittlerweile gibt es kaum mehr eine Bank, die auf eine Kreditkarte im eigenen Portfolio verzichtet. Bekannt sind dabei vor allem auch weiterhin die Karten der bekannten Kreditkartengesellschaften. Dazu gehören die Visa und die Mastercard. Aber auch American Express gehört weiterhin zu den bevorzugten Kreditkartengesellschaften.

Schwierige Suche nach der geeigneten Kreditkarte

Beliebte Kreditkarte in DeutschlandDurch die große Zahl an unterschiedlichen Angeboten gestaltet sich die Suche nach einer geeigneten Kreditkarte mittlerweile schwerer denn je. Allerdings sollten sich Verbraucher von Angeboten nicht täuschen lassen. Bevor sie eine der angebotenen Kreditkarten in Anspruch nehmen, sollten sie zwingend einen Blick auf die Angebotsdetails werfen. Entsprechende Unterschiede zeigen sich dabei nicht nur bei den allgemeinen Jahresgebühren, sondern auch bei den Zinsen, die von Seiten der Banken veranschlagt werden. Auch hier arbeiten die Anbieter mit sehr unterschiedlichen Konditionen, die erheblichen Einfluss auf die finanziellen Mehraufwendungen nehmen können. Bei der Auswahl einer Kreditkarte sollten Verbraucher darüber hinaus zwingend prüfen, ob mit dieser weitere Leistungen gewährt werden.

Weitere Leistungen bei der Kreditkarte inklusive

Viele Kreditkartenanbieter schließen mittlerweile auch Versicherungen ein. Die Versicherungsbeiträge, die dadurch fällig werden, werden mit den Gebühren gedeckt, die gegenüber dem Kunden erhoben werden. Doch gerade bei diesen Angeboten sollte Vorsicht immer mit von der Partie sein. Zahlreiche Studien und Tests haben gezeigt, dass viele Verbraucher für solche Extras bei Kreditkarten besonders tief in die Tasche greifen müssen. So sind die Versicherungen in der Regel weitaus kostspieliger als wenn sie als einzelne Absicherung separat abgeschlossen werden würden. Die Beantragung einer Kreditkarte kann heute bei vielen Banken problemlos über das Internet erfolgen und geht damit mit maximaler Anonymität einher.