Studenten Kreditkarten Angebote im Überblick

Für mehr finanziellen Spielraum während dem Studium gibt es Studenten Kreditkarten. So lassen sich Engpässe in der sowieso schon oft knapp bemessenen Haushaltskasse von Studenten füllen und mit dem Geld der Kreditkarte für Studenten lassen sich wichtige Anschaffungen wie Lernmaterialien, Computer oder Schreibbedarf realisieren.

Konditionen der Kreditkarten für Studenten

Im Vergleich zu herkömmlichen Kreditkarten haben die Kreditkarten für Studenten günstigere Konditionen in Bezug auf die Jahresgebühr, die Rückzahlungen und die Höhe der Zinsen. Angepasst an die finanzielle Situation und das schmale Budget von Studenten, entfällt in der Regel bei Kreditkarten für Studenten die Jahresgebühr oder diese ist nur sehr gering. Die Tilgung des genutzten Budgets ist in kleinen Raten oder als Komplettbetrag möglich. Gebühren für das Abheben von Bargeld an Bankautomaten oder für Zahlungen fallen bei einer Kreditkarte für Studenten nicht an. Und das gilt in der Regel für diese Kreditkarten für Studenten weltweit. So kann die Kreditkarte auch bei Semestern und Praktika im Ausland eingesetzt werden. Zudem ist die Kreditkarte für Studenten eine sichere Alternative, wenn das Bargeld nicht komplett mit ins Ausland genommen werden soll. Die jeweilige Landeswährung kann zum Beispiel bei einem Auslandsaufenthalt direkt von den Geldautomaten vor Ort abgehoben werden und Studenten sparen sich mühevolle Umtauschaktionen und sind somit nicht abhängig von den Geschäftszeiten der Banken. Die Kreditkarte für Studenten bietet zudem den Vorteil, dass sie als Zahlungsmittel weltweit akzeptiert wird und wie eine EC-Karte zum Einkaufen verwendet werden kann. Die Geschäfte und Händler, die die Kreditkarte für Studenten als Zahlungsmittel akzeptieren, haben eine entsprechende Kennzeichnung am Eingang.

Prepaid-Kreditkarte für Studenten

Eine Alternative zur Kreditkarte für Studenten ist die Prepaid-Kreditkarte. Vor der Nutzung dieser Kreditkarte als Zahlungsmittel muss zunächst Geld eingezahlt werden. Das schützt Studenten vor ungewollten Schulden. Es kann immer nur der Betrag ausgegeben werden, der vorher auf die Karte eingezahlt wurde.

Kreditkarten für Studenten vergleichen

Spezielle Studenten Kreditkarten Angebote bieten diverse Banken anVor der Entscheidung für eine Kreditkarte für Studenten, sollte ein Kreditkarten Vergleich Studenten durchgeführt werden, um das passendste und günstigste Angebot zu finden. Der Vergleichsrechner für Kreditkarten für Studenten kann kostenlos im Internet genutzt werden. Nach Eingabe des gewünschten Guthabens in Euro sowie der Auswahl einer Kartengesellschaft wie Visa, Mastercard oder American Express und der Zahlungsart werden die Kartenanbieter mit den entsprechenden Konditionen angezeigt. Beim Vergleich der Kreditkarten für Studenten sollten eventuell anfallende Jahresgebühren und eventuelle Gebühren für die Nutzung der Kreditkarte im Ausland beachtet werden. Weiterhin verlangen manche Anbieter von Kreditkarten für Studenten Zinsen auf das genutzte Budget oder für Bargeldabhebungen am Geldautomaten. Je weniger Gebühren und Zinsen erhoben werden, desto empfehlenswerter ist die Kreditkarte für Studenten, da sich zusätzliche Kosten auf ein Minimum beschränken. Inzwischen gibt es auch Kreditkarten beitragsfrei, so dass für Studenten, die diese Kreditkarten nutzen, keine Jahresgebühren anfallen.

DKB Studenten Kreditkarte

Die DKB Kreditkarte für Studenten ist ein Produkt der Deutschen Kreditbank. Die Kreditkarte für Studenten der DKB heißt DKB Cash Visa und ist ein Kombinationsprodukt aus kostenlosem Girokonto und einer kostenlosen Visa Kreditkarte für Studenten. Zudem enthält die DKB Cash Kreditkarte eine Tagesgeldfunktion, so dass für Guthaben ab einem Euro auf der Karte Zinsen gezahlt werden. In der Regel ist der Zinssatz für Guthaben höher als bei einem herkömmlichen Tagesgeldkonto, so dass die DKB Cash Visa auch als Geldanlage genutzt werden kann. Aktuell liegt der variable Zinssatz für Guthaben bei 1,65 Prozent. Die Verwaltung des Internetkontos der DKB Cash Kreditkarte ist kostenlos und auch für Kontoauszüge fallen keinen zusätzlichen Gebühren an. Für diese Kreditkarte der DKB wird ein Kreditrahmen von maximal 1.000 Euro gewährt. Der jährliche Zinssatz für das genutzte Budget beträgt 7,90 Prozent pro Jahr. Es handelt sich hierbei um einen variablen Sollzinssatz. Die DKB Cash Visa kann weltweit eingesetzt werden und eignet sich deshalb gerade für Studenten, die oft Auslandssemester oder Praktika im Ausland absolvieren. Studenten können die Kreditkarte DKB Cash Visa online beantragen. Für Guthaben auf dem Girokonto werden Zinsen in Höhe von rund 0,70 Prozent gezahlt. Der Inhaber der DKB Cash kann für das Girokonto auch einen Dispo in Höhe von bis zu 1.000 Euro einrichten lassen.

Visa Studenten Kreditkarte

Neben der DKB Cash gibt es noch weitere Visa Kreditkarten für Studenten. Hierzu gehört auch die Barclaycard Kreditkarte für Studenten. Diese Kreditkarte ist eine Kombination aus Visa- und Mastercard-Kreditkarte. Eine Jahresgebühr wird erst am dem zweiten Jahr fällig und beträgt zwölf Euro. Der gewährte Kreditrahmen der Barclaycard für Studenten liegt bei maximal 1.000 Euro und das genutzte Budget kann in monatlichen Teilrückzahlungen geleistet werden. Optional kann in Kombination mit der Barclaycard auch eine Reiseversicherung für drei Euro pro Jahr abgeschlossen werden. Im Segment Kostenlose Visa Kreditkarten für Studenten gibt es auch die sogenannten Prepaid-Kreditkarten, die erst dann genutzt werden können, wenn Guthaben eingezahlt wurde. Ein solches Produkt ist die Exporercard. Hierbei sollte aber berücksichtigt werden, dass eine Jahresgebühr in Höhe von 59,90 Euro fällig wird. Die Explorercard kann nur innerhalb der EU eingesetzt werden und eignet sich deshalb nicht für Studenten, die ein Zahlungsmittel außerhalb der EU benötigen. Je nach Höhe des Guthabens auf der Karte werden Zinsen in Höhe von 1,00 Prozent gezahlt. Bei Bargeldabhebungen können maximal 500 Euro täglich abgehoben werden, sofern soviel Guthaben auf der Kreditkarte eingezahlt wurde.